bild_80

WIE ALLES BEGANN

Lebenslauf

Jacqueline Oesch genoss während acht Jahren Querflötenunterricht an der Musikschule Uster-Greifensee. 1992, 1994 und 1997 war sie Preisträgerin am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb in der entsprechenden Alterskategorie. Meisterkurse besuchte sie bei Anne Utagawa, Dominique Hunziker und Susan Milan.
Nach der Matura begann sie an der Musikhochschule Zürich das Studium in den beiden Hauptfächern Querflöte bei Philippe Racine und Gesang bei Jane Thorner-Mengedoht und Lina Maria Åkerlund.
2003 erwarb sie das Lehrdiplom, Prädikat „mit Auszeichnung“ in Querflöte, 2005 in Gesang. Verschiedene Meister- und Liedinterpretationskurse absolvierte sie unter anderen bei Margreet Honig, Jill Feldmann, Luiz Alves da Silva, Silke Kaiser, Daniel Fueter und Hans Adolfsen. Opernkurse besuchte sie bei Peter Rasky und Christophe Balissat. Weitere Studien bei Maria Luisa Cioni (Milano) und Noëmi Nadelmann. Sie bildet ihre Stimme gegenwärtig weiter bei Ivan Konsulov. Ihr Konzertdiplom schloss sie 2007 am Schweizer Opernstudio „mit Auszeichnung“ ab. Sie war Finalistin am Rosetum Gesangswettbewerb in Milano, sowie am Belvedere in Wien.
Es folgten zahlreiche Konzerte, Opern- und Operettenaufführungen in der Schweiz, Spanien, Italien, Deutschland und Tschechien. Sie unterrichtete am Konservatorium Zürich, am Gymnasium Unterstrass/Zürich, an der Musikschule Volketswil und an der Kantonsschule Zürcher Oberland KZO. Neben ihrer Bühnen- und Konzerttätigkeit erteilt sie gegenwärtig Unterricht an der Kantonsschule Uster, sowie privat.

Auf der Bühne

Millöcker – Der Bettelstudent, Bronislava 2019
Operettencollage, Das Kavaliersdelikt 2017
Lortzing – Der Wildschütz, Gretchen 2016
Strauss – Wienerblut (Wiederaufnahme) 2016
Leoncavallo – Prestami tua Moglie (Wiederaufnahme) 2013
FallMadame Pompadour, Belotte 2013
CimarosaDer Operndirektor, Soubrette 2012-2013
MillöckerDer Bettelstudent, Laura 2011
MozartDie Entführung aus dem Serail, Blondchen 2010-2011
LehárDer Graf von Luxemburg, Angèle 2009-2010
Operettencollage, Zum Hexenkessel 2009
RossiniCenerentola, Clorinda & Tisbe 2008-2009
OrffDie Kluge, Die Kluge 2008-2009
StraussWienerblut, Franziska Cagliari 2008
SuppéBoccaccio, Beatrice 2007-2008
LeoncavalloPrestami tua moglie, Marguerita 2007-2008
TelemannPimpinone, Vespetta 2007
MozartZauberflöte, Pamina und erste Dame 2006-2007
VerdiLuisa Miller, Laura 2006-2007
RossiniIl barbiere di Siviglia, Berta 2006-2007
BurkhardtBunbury, Cecily 2004-2005
BrittenThe Turn of the Screw, Flora 2003
SerranoEl mal de amores, Mariquilla 2000